Aktuell und Ankündigungen:

Mittwoch 21.8., 19 bis 21 Uhr :
puzzelink_evidenz.22 [Schattenlichter]
m6, Marktstr. 6, Hamburg

Das vollständige Programm unter: https://puzzelink-evidenz.de/programm/2019
Interesssant auch das Archiv zu puzzelink unter: https://puzzelink-evidenz.de/archiv

Mittwoch 21.8., 19 bis 21 Uhr:
Im Licht bist du, wenn du dich näherst….
Ausstellung von Heilwig Jacob & Ina Schlafke
im Rahmen von puzzelink_evidenz.22 [Schattenlichter]
m6, Marktstr. 6, 20357 Hamburg
https://puzzelink-evidenz.de/programm/2019/im-licht-bist-du-wenn-du-dich-naeherst

Bruchstückhaft und temporär erscheinen Farben

———————————————————————————————-

Schloss Eutin:
Zukunft_Ostholstein in 500 Jahren

Schloss Eutin
Schlossplatz 5
23701 Eutin
www.schloss-eutin.de
Mo. —So. 10—18 Uhr

8.9.2019, 15 Uhr Kuratorinnenführung

Ausstellende Künstler*innen
Thomas Sieks, Ruth Marie Grahl, Karla Reckmann, Karla Pelzer, Brigitte Ulrichhard, Anita Reijnders, Michael Kirchner, Brigitte Wager, Barbara Ehrentreich, Ulla Graßt, Barbara Schael, Rüdiger Meinhard, Peter Boué, Claudia Reiche, Heilwig Jacob, Sahinaz Akalin, Torsten Bruch, Dagmar Rauwald, Stephanie Ritterhoff, Simone Homberg, Bernhard Schwank, Paolo Moretto, Zahir, Sabine Puchstein-Hollmann, Annika Unterburg, Cornelia Dusör, Ina Arzensek, Lola Romboy, Ralf Jurzow, Carl-Philip von Ludowig, Karola Balzer, Olivia von Pock, A. Nimax, Dorothea Heinrich, Susanne Körner, Annelie Rickert, Ina Wenzel, Lilo Müller, Carola Saupper Gabriele Gentz, Gudrun Weidemann, Simone Homberg, Jürgen Weichardt, Hedvig Skjørten, Anna Pein, Günther Engelbrecht

Weitere Vernissagen/Ausstellungen von „Zukunft_Ostholstein in 500 Jahren“ in der Schule in Petersdorf/Fehmarn, im zeiTTor/Neustadt und im Oldenburger Rathaus siehe


http://z-oh500.xyz

———————————————————————————————-

Hamburg:
MORGEN-LAND
thematische, vielseitige, überraschende Gruppenausstellung
Eröffnung: 30. August, 20 Uhr
Werkstattgespräch: 3. September, 20 Uhr
Dauer der Ausstellung bis 25. September
Öffnungszeiten: Di + Mi 13-18 Uhr
Galerie Morgenland / REIHE SCHAUPLATZ
Sillemstraße 79
20257 Hamburg
Gefördert vom Bezirksamt Hamburg-Eimsbüttel

———————————————————————————————-

Hamburg:
Offenes Atelier:
im Rahmen der Offenen Ateliers des Berufsverbands Bildender Künstler*innen Hamburg 28. und 29.September 2019, Große Rainstraße 20, 22765 Hamburg
12 – 18 Uhr


———————————————————————————————-

RÜCKBLICK:

Mai 2019: ODER. Malerei Fotografie CutOuts
Gemeinschaftsausstellung von Maria Gibert, Maren Goldenbaum-Henkel,
Brigitta Höppner, Heilwig Jacob, Silke Rath

Pop Up Raum

Pop Up Raum, Grindelallee 129, 20146 Hamburg

Der Pop Up Raum wird gefördert durch die Hamburg Kreativ Gesellschaft
und die Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Kultur und Medien

Februar/März 2019:

… es erscheint …
visuell erweiterte Malerei

Galerie-W
http://www.galerie-we.de/Willkommen.html

Januar bis März 2019:
Me at the zoo
Jahresausstellung des Berufsverbands bildender Künstler*innen Hamburg
Kunsthaus Hamburg

während sich in schwarz und braum Baustellenlärm ausbreitet

November/Dezember 2018:
Momente im bewegten Sehen
Malerei-Einzelausstellung Galerie Morgenland
Galerie Morgenland REIHE SCHAUPLATZ
Sillemstr. 79, 20257 Hamburg, Tel. 4904622, www.galerie-morgenland.de
gefördert vom Bezirksamt Eimsbüttel

Entlanggehen an

Von September bis Oktober 2018
präsentierte der Alles wird schön e.V. Hamburg-Deutschland im Museo de Arte del Tolima / Kolumbien eine Ausstellung mit insgesamt 160 Werken im Postkarten-Format von 30 in Deutschland lebenden KünstleInnen

Installation, Detail

September 2018:                 
„Hommage an die Farben des Gartens als begehbare Malerei zwischen vier Obstbäumen.
Installation mit einer Klang- und Tanzperformance von Angela Rüpke und Marianne Kipp
Kunstpfad auf der Streuobstwiese, 
Gut Karlshöhe, Hamburg